| Mieterbund

Klagen gegen Mieterhöhungen nehmen zu

DMB Rechtsschutz: Mehr Klagen gegen Mieterhöhungen
Bild: Michael Bamberger

Mieter wehren sich dem Deutschen Mieterbund (DMB) zufolge häufiger als früher gerichtlich gegen Mieterhöhungen. Laut einer Statistik der DMB Rechtsschutz waren 15,6 Prozent der DMB-Fälle 2014 Mieterhöhungsverfahren. Das ist ein neuer Rekord, wie der Verband mitteilt. In den 1,1 Millionen Rechtsberatungen der Vereine drehte sich demnach knapp jeder zehnte Fall um Mieterhöhungen.

96,9 Prozent aller Beratungsfälle wurden außergerichtlich erledigt. Beratungsthema Nummer Eins waren die Betriebskosten. An zweiter Stelle folgen mit knapp 18,8 Prozent Rechtsberatungen zu Wohnungsmängeln, das heißt zu Mietminderungen und Reparaturansprüchen.

Unter „Allgemeine Vertragsangelegenheiten“, Platz 3 der häufigsten Beratungsthemen, fallen alle Rechtsberatungen, die Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis als Hintergrund haben, und Beratungen im Vorfeld oder beim Abschluss des Mietvertrages.

Das vierthäufigste Beratungsthema sind Mieterhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete (9,5 Prozent). Hier spiegeln sich die Entwicklungen auf den Wohnungsmärkten mit zuletzt stark steigenden Mieten wider, wie der Verband schlussfolgert. Die Mietpreisbremse habe für die Beratungen 2014 noch keine Rolle gespielt. Einen Anstieg, wenn auch auf relativ niedrigem Niveau gab es bei Modernisierungsberatungen und Vermieterkündigungen.

Zahl der Mietrechtsstreitigkeiten leicht gesunken

In rund 17,6 Prozent aller Zivilrechtsprozesse ging es um Fragen des Wohnraummietrechts. Die Zahl der Mietrechtsstreitigkeiten ist leicht gesunken. Insgesamt 271.780 Mal stritten sich Mieter und Vermieter vor den Amts- und Landgerichten in Deutschland. Trotzdem bleibt es dabei, Mietrechtsstreitigkeiten sind die häufigste Art der Zivilprozesse und machen rund 17,6 Prozent aller Verfahren aus.

  • Wohnraummietsachen, insgesamt: 271.780
  • Amtsgericht: 260.680
  • Landgericht/Berufungsinstanz: 11.100

Insgesamt ging die Zahl der Mietrechtsprozesse 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent zurück, im Vergleich zu 2012 sogar um 4,7 Prozent.

Schlagworte zum Thema:  Mieterhöhung, Klage

Aktuell

Meistgelesen