04.06.2013 | RDM

Luxuswohnungen in Berlin werden knapp

Berliner Luxusunterkünfte werden knapp
Bild: Haufe Online Redaktion

Investoren haben derzeit große Probleme, Luxuswohnungen in der Hauptstadt zu finden. Der Markt für hochwertige Berliner Immobilien stagniert, weil es kaum noch adäquate Angebote gibt, um die Nachfrage zu stillen. Das teilte der Ring Deutscher Makler (RDM) mit.

Auch bei Wohngebäuden mittlerer Qualität werde das Angebot für Investoren knapp, sodass viele inzwischen auf Gewerbebauten auswichen. Hauptursache für die große Nachfrage seien die niedrigen Zinsen für Immobilienkredite.

Aus Sicht des regionalen RDM-Vorsitzenden Markus Gruhn haben die Investoren jedoch genügend Eigenkapital. Deshalb sehe er keine Gefahr, dass sich Anleger übernehmen und eine Immobilienblase platze. In diesem Fall würden Häuser und Wohnungen deutlich an Wert verlieren. Gruhn warnte, Immobilien eigneten sich nicht als Spekulationsobjekt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen