| BNP Paribas Real Estate

Investitionen in Köln und Düsseldorf lassen deutlich nach

Beliebteste Assetklasse in Köln und Düsseldorf: Büroimmobilien
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Düsseldorfer Investmentmarkt erzielt in den ersten drei Quartalen 2012 ein Transaktionsvolumen von 495 Millionen Euro: 33 Prozent weniger als im Vorjahr. Köln liegt mit 506 Millionen Euro 18 Prozent unter Vorjahresergebnis. Zu diesem Ergebnis kommt BNP Paribas Real Estate.

"Dass hierfür aber nicht ein zu geringes Investoreninteresse, sondern das mangelnde Angebot an Core-Objekten verantwortlich ist, wird dadurch unterstrichen, dass fast genauso viele Transaktionen wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum registriert wurden", sagt Christoph Meszelinsky, Düsseldorfer Niederlassungsleiter von BNP Paribas Real Estate. Es fehlten allerdings auch großvolumige Deals.

Zu den größten Transaktionen in Köln zählen der Anteilsverkauf des Gerling-Quartiers, das die Immofinanz nunmehr ganz übernommen hat, sowie der Verkauf des Büro- und Geschäftshauses Opernpassagen an einen Privatinvestor. "Im Gegensatz zum Vorjahr konnte bislang jedoch noch kein Abschluss im dreistelligen Millionenbereich verzeichnet werden", ergänzt Jens Hoppe, Geschäftsführer und Kölner Niederlassungsleiter von BNP Paribas Real Estate.

Büroimmobilien liegen vorn

Büroimmobilien sind wieder die beliebteste Anlageklasse in Düsseldorf. Sie sind mit etwa 63 Prozent am Investmentvolumen beteiligt. Der Cityrand ist mit einem Anteil von etwa 41 Prozent des Transaktionsvolumens der beliebteste Investitionsstandort in Düsseldorf. Auch in Köln waren mit rund 45 Prozent des Investitionsvolumens Büroimmobilien die beliebteste Assetklasse. Mit mehr als 56 Prozent des Investitionsumsatzes führt die City zwar erneut die Lageverteilung deutlich an, verliert gegenüber dem Vorjahr jedoch 20 Prozentpunkte. Insbesondere durch den Verkauf des Sparkassen-Gebäudes in Köln-Ossendorf an einen geschlossenen Immobilienfonds erreichen die Nebenlagen einen Anteil von knapp 27 Prozent.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Investition

Aktuell

Meistgelesen