19.09.2013 | Accentro

In Berlin wächst die Zahl der Wohnungsverkäufe weiter

In Berlin werden so viele Wohnungen verkauft wie nirgendwo sonst in Deutschland
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

In Berlin werden so viele Wohnungen verkauft wie nirgendwo sonst in Deutschland: Im vergangenen Jahr mehr als 22.500 Wohneinheiten. Zu diesem Ergebnis kommt der Immobiliendienstleister Accentro in seinem Wohneigentums-Report. In 2011 waren es noch 1.400 Wohnungen gewesen.

Ausgewertet wurden die Daten der Gutachterausschüsse für die 82 größten deutschen Städte ausgewertet. Außer Berlin konnte lediglich Frankfurt ein Plus bei den Verkaufszahlen melden.

In anderen großen Städten wie Stuttgart, Hamburg, Köln und München gingen die Zahlen zurück, in Düsseldorf sogar um mehr als 22 Prozent.

Auch der Umsatz bei den Verkäufen in der Hauptstadt habe um 12,5 Prozent zugelegt und im vergangenen Jahr bei 3,6 Milliarden Euro gelegen. Damit liege Berlin knapp hinter Spitzenreiter München: Dort wurde ein Umsatz von 3,8 Milliarden Euro gemeldet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen