Ein Häuschen auf dem Land ist keine gute Geldanlage mehr. Die Marktwerte fallen. Bild: Engel & Völkers Kampen

Schrumpfende Bevölkerung und eine veränderte Altersstruktur werden die Marktwerte für selbstgenutzte Immobilien sinken lassen. Bis 2030 sollen die Preise von Eigentumswohnungen laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW Berlin in einem Drittel aller Kreise und kreisfreien Städten um mehr als 25 Prozent fallen. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern wird das in einem Viertel der Kreise der Fall sein.

Die Bevölkerung in Deutschland wird zwischen 2015 und 2030 voraussichtlich um 2,1 Millionen Personen schrumpfen. Die Folge: Weniger Nachfrage nach Immobilien und dadurch sinkende Preise.

Immobilienpreise: Preise sinken vor allem in Ostdeutschland

Vor allem ländliche Regionen in Ostdeutschland werden betroffen sein, prognostiziert das DIW Berlin. In einigen Landkreisen in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern dürften in 100 der 402 Landkreise und kreisfreien Städte die Preise für Ein-und Zweifamilienhäuser um mehr als ein Viertel sinken. Anders sehe es in und um Ballungszentren wie München, Frankfurt oder Hamburg aus: Dort ist laut DIW Berlin aufgrund der wachsenden Nachfrage und dem Trend zur Urbanisierung bis zum Jahr 2030 in 32 Kreisen und kreisfreien Städten mit Preissteigerungen um mehr als ein Viertel zu rechnen. In den vergangenen zehn Jahren sind die Immobilienpreise in den Metropolen um 50 Prozent geklettert. Zuletzt war ein Streit darüber entbrannt, ob dieser Trend bald vorbei ist.

Eigentumswohnungen: Preisanstieg nur in Ballungsregionen

Noch stärker als die Ein- und Zweifamilienhäuser reagierten die Preise von Eigentumswohnungen auf die veränderte Nachfrage, heißt es in der DIW-Studie weiter. In 133 Landkreisen dürften sie um über ein Viertel zurückgehen und in nur etwas mehr als 50 Landkreisen um mehr als ein Viertel steigen. Zugleich konzentriere sich der Preisanstieg bei Eigentumswohnungen in stärkerem Maße direkt auf die Ballungsregionen und weniger auf deren Umland wie bei den Ein- und Zweifamilienhäusern.


Schlagworte zum Thema:  Immobilienpreis, Eigentumswohnung, Einfamilienhaus

Aktuell
Meistgelesen