12.06.2013 | EPX

Hauspreise auf neuem Rekordhoch

Preise für Bestandshäuser legten um 9,09 Prozent zu
Bild: Michael Bamberger

Im Mai setzt der Europace Hauspreis-Index EPX den Wachstumstrend fort: Der Gesamtindex nimmt gegenüber April um 1,51 Prozent zu und erreicht mit 112,85 Zählern einen neuen Rekordwert. Im Vergleich zum Mai 2012 entspricht das einem durchschnittlichen Preisanstieg von 7,03 Prozent.

Das Wachstum des Gesamtindex beruht im Mai vor allem auf der Entwicklung des Teilindex für Eigentumswohnungen. Gegenüber dem Vormonat steigt er mit 2,60 Prozent unter den Segmenten am stärksten, gefolgt von Bestandshäusern mit 1,10 Prozent und Neubauhäusern mit 0,86 Prozent.

Alle Segmente erzielen Zuwächse und erreichen neue Höchstwerte. Die Preisentwicklung wird durch die ungebrochen hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien getrieben. Insbesondere in Ballungsräumen stößt diese auf ein begrenztes Angebot. Das hohe Erwerberinteresse spiegelt sich mittlerweile auch in der Verteuerung von Gebrauchtimmobilien wider, deren Preisentwicklung in den vergangenen Monaten deutlich aufgeholt hat.

Der Teilindex für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser ist in den vergangenen zwölf Monaten um 9,09 Prozent angestiegen. Bei Eigentumswohnungen beträgt die Zunahme innerhalb eines Jahres 6,37 Prozent, bei Neubauhäusern 5,89 Prozent.

EPX-Preisindizes im Detail


Gesamtindex: Stark steigend                    

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Mai 2013112,85+ 1,51 %
April 2013111,17+ 1,81 %
März 2013109,19+ 0,68 %

Eigentumswohnungen („apartments“): Stark steigend             

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Mai 2013113,19+ 2,60 %
April 2013110,32+ 2,66 %
März 2013107,46+ 1,21 %

Neue Ein- und Zweifamilienhäuser („newhomes“): Stark steigend      

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Mai 2013119,95+ 0,86 %
April 2013118,93+ 0,59 %
März 2013118,23+ 0,49 %

Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser („existinghomes“): Stark steigend    

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Mai 2013105,41+ 1,10 %
April 2013104,26+ 2,34 %
März 2013101,88+ 0,35 %

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hauspreis, Hauspreisindex

Aktuell

Meistgelesen