28.12.2015 | GdW

Nur leichter Rückgang der Mietschulden erwartet

GdW: Mietschulden sinken nur noch wenig
Bild: Haufe Online Redaktion

Für 2016 sei wegen der positiven wirtschaftlichen Entwicklung zwar noch ein leichter Rückgang der Mietschulden zu erwarten, aber längst nicht mehr in dem Umfang wie in den vergangenen Jahren. Das sagte der Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), Axel Gedaschko, der Deutschen Presse-Agentur.

Bis auf Null würden die Schulden aber nicht sinken. "Es wird immer Mieter geben, die nicht zahlen."

Für 2014 hatte der Verband, in dem rund 3.000 Wohnungsunternehmen organisiert sind, einen Rückgang der Mietschulden um 2,2 Prozent auf 402 Millionen Euro gemeldet.

Seit dem Jahr 2003 sind die Rückstände der Mieter bei ihren Vermietern demnach um 47 Prozent geschrumpft. Die Unternehmen schauten genau darauf, wer bei ihnen einziehe, begründete Gedaschko.

Lesen Sie dazu auch:

2013: Mietschulden sinken um 7,6 Prozent

Schlagworte zum Thema:  Mietschulden

Aktuell

Meistgelesen