| Jones Lang LaSalle

Büroflächen im Frankfurter Finanzviertel fast zur Hälfte zertifiziert

Im Frankfurter CBD sind 45 Prozent der Flächen zertifiziert
Bild: Haufe Online Redaktion

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart wiesen zum Jahresende 2013 einen zertifizierten Büroflächenbestand von 4,23 Millionen Quadratmetern aus, wie eine Studie von Jones Lang LaSalle zeigt. Frankfurt ist mit 12,3 Prozent als einzige Metropole im Ranking mit einem zweistelligen Wert notiert. Im Frankfurter Central Business District (CBD) sind sogar fast die Hälfte der Gebäude zertifiziert.

Abgeschlagen am Ende der Skala des "Cesar – Certification and Sustainability Radar" von Jones Lang LaSalle steht Stuttgart mit 1,8 Prozent, alle übrigen untersuchten Städte kommen auf einen Zertifizierungs-Anteil von drei bis vier Prozent.

"Erfreulich ist der Vergleich mit dem Cesar vor sechs Monaten. In allen sieben Märkten ist der Anteil der zertifizierten Flächen deutlich angestiegen", so Martin Hofmann, bei Jones Lang LaSalle Deputy Head of Real Estate Advisory Services Germany. Auch bei diesem Vergleich liegt Frankfurt mit einem Plus von 1,5 Prozentpunkten vorn. In fünf Städten stieg der Anteil um 0,6 Prozentpunkten, in Berlin von 2,9 auf 3,0 Prozent.

„Nach wie vor ein wichtiger Grund für den vergleichsweise hohen Anteil an Zertifizierungen in
Frankfurt ist der internationale Fokus auf die Banken- und Finanzmetropole“, so Hofmann. Dadurch würde das Bestreben der Eigentümer und Entwickler nach einer Zertifizierung ihres Gebäudes forciert.

Acht Prozent der Anmietungen im Bestand 2013 in zertifizierten Gebäuden
Von den insgesamt 2,93 Millionen Quadratmetern in 2013 vermieteten oder von Eigennutzer erworbenen Flächen in den sieben Immobilienhochburgen entfielen 13,5 Prozent auf Immobilien mit Zertifikat. Die Flächenumsätze beziehen sich dabei zum Teil auch auf zertifizierte projektierte Gebäude, die noch nicht zum aktuellen Bestand hinzuzurechnen sind.

"Aber auch wenn diese Vorvermietungen heraus gerechnet werden und nur der Umsatz im Bestand berücksichtigt wird, bleibt für 2013 ein Vermietungsanteil von mehr als acht in zertifizierten Gebäuden", so Hofmann.

CBD: Mehr Bestandszertifizierungen erwartet
Unterschiedlich sind auch die Standorte der zertifizierten Bürogebäude innerhalb der Städte. Der Anteil des jeweiligen Central Business District variiert stark in den sieben untersuchten Immobilienhochburgen.

Mit Abstand liegt auch bei dieser Betrachtung Frankfurt an der Spitze (45 %), fast die Hälfte des Büroflächenbestands in Frankfurter CBD sind damit zertifiziert oder vorzertifiziert. Auch in Stuttgart und Berlin liegen mindestens ein Drittel der zertifizierten Flächen im Finanzviertel, in München dagegen sind lediglich 1,3 Prozent der zertifizierten Flächen Teil des CBD.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Zertifizierung, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen