| Feri

Mehr Immobilien-Publikumsfonds zugelassen

Vertrieb von Immobilienfonds zieht an
Bild: Marko Greitschus ⁄

Die Bafin hat im ersten Quartal 2015 einer Feri-Analyse zufolge sieben geschlossene Immobilien-Publikumsfonds zum Vertrieb zugelassen. Das prospektierte Eigenkapital liegt bei 184,3 Millionen Euro, das Fondsvolumen inklusive Fremdkapital bei 286,8 Millionen Euro. Im vierten Quartal 2014 waren es noch sechs Publikums-AIFs mit einem Fondsvolumen von 283,3 Millionen Euro.

Insgesamt wurden acht Publikums-AIF nach KAGB mit einem prospektierten Eigenkapital in Höhe von 236,3 Millionen Euro und einem Fondsvolumen von insgesamt 338,8 Millionen Euro die Zulassung zum Vertrieb erteilt.

Im Vergleich zum vierten Quartal 2014, in dem ein prospektiertes Eigenkapital von 601,2 Millionen Euro zugelassen worden ist, kam es somit zu einem Rückgang um 61 Prozent. Im Vergleich zum ersten Quartal 2014, dem Vorjahresquartal, ist jedoch eine Steigerung um 125 Prozent zu verzeichnen, da in diesem lediglich ein Immobilien-AIF mit einem prospektierten Eigenkapital von 105 Millionen Euro zugelassen wurde.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen