21.10.2014 | Analyse

Europace Hauspreis-Index EPX: Immobilienpreise steigen wieder an

Vor allem die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sind wieder angestiegen.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Der Europace Hauspreis-Index ist im September gegenüber dem Vormonat um 0,79 Prozent angestiegen und hat mit 117,01 erstmals knapp den Indexwert von 117 überschritten.

Vor allem die Teilindizes für Ein- und Zweifamilienhäuser zeigten im Vergleich zum Vormonat nach oben: um 1,23 Prozent (Indexwert: 108,26) bei Bestandsimmobilien und um 1,03 Prozent (Indexwert: 126,10) bei Neubauten. Der Teilindex für Eigentumswohnungen zeigte sich indes recht stabil und stieg lediglich um 0,13 Prozent auf 116,67. Im Vergleich zum Vorjahr war der Teilindex Eigentumswohnungen der einziger, der gefallen ist: Während er im September 2013 beim bisherigen Höchstwert von 117,98 stand, lag er ein Jahr später um 1,11 Prozent niedriger. Die drei anderen Indizes erreichten im September 2014 jeweils ihren höchsten Wert.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienpreis, Index

Aktuell

Meistgelesen