| Jones Lang LaSalle

EMEA-weit steigen Hotel-Deals um 38 Prozent

Investoren aus Abu Dhabi (Bild) und Katar dominierten das Geschehen.
Bild: Bildpixel ⁄

Das Hoteltransaktionsvolumen in der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) bewegte sich im 1. Halbjahr 2013 mit 5,5 Milliarden Euro 38 Prozent über dem Vorjahresniveau (H1 2012: 4,0 Mrd. Euro). Das Kapital aus dem Nahen Osten (2,1 Mrd. Euro) hat sich nahezu verdreifacht.

Dabei lag das Wachstum im 1. Quartal (+45%) höher als im 2. Quartal (+22%). Die wichtigsten Player auf den bedeutenden europäischen Märkten waren Staatsfonds aus Katar und Abu Dhabi. Globale Investoren wie Westmont, Starwood Capital und Morgan Stanley stellten die zweitgrößte Investorengruppe mit einem Marktanteil von 20 Prozent des investierten Kapitals, gefolgt von inländischen Investoren mit einem Marktanteil von 18 Prozent.

In das Vereinigte Königreich ist das meiste Kapital geflossen. Das Investitionsvolumen betrug zirka 2,3 Milliarden Euro (41% des EMEA-Gesamtvolumens). Auf Platz 2 und 3 kommen Frankreich mit 1,3 Milliarden Euro gefolgt von Deutschland, das sich mit 642 Millionen Euro mehr als verdreifachte (+211%).

3 Top-Deals summieren sich auf 1,8 Milliarden Euro

Die Aktivitäten wurden angetrieben von Portfolio-Deals, bei denen sich das Investitionsvolumen im Jahresvergleich mehr als verdoppelte (auf 2,9 Mrd. Euro). Zu den wichtigsten Portfolio-Deals zählten 42 britische Marriott Hotels, vier Groupe du Louvre Hotels in Frankreich und das Principal Hayley-Portfolio mit 27 Hotels in Großbritannien. Diese drei Top-Deals summierten sich auf ein Volumen von insgesamt 1,8 Milliarden Euro, entsprechend einem Anteil von 33 Prozent am Gesamtvolumen in der Region EMEA.

Das 1. Halbjahr 2013 war zudem gekennzeichnet durch verschiedene Trophy-Deals, wie das
InterContinental in der Londoner Park Lane mit 447 Zimmern, das für 359 Millionen Euro einen Käufer
fand oder das Mandarin Oriental Paris mit 138 Zimmern, das für 290 Millionen Euro einen neuen Eigentümer fand (inklusive zweier Ladeneinheiten).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen