07.02.2014 | CBRE

Einzelhandelsvermietungen legen um 13 Prozent zu

Das Modesegment verlor Marktanteile, bleibt aber weiter führend
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Vermietungen im deutschen Einzelhandel haben dem Immobiliendienstleister CBRE zufolge mit 3.292 Vertragsabschlüssen im vergangenen Jahr ein neues Hoch erreicht. Das sind 13,2 Prozent mehr Deals als im Jahr 2012. 

Nach Branchen aufgeteilt, führen die Segmente Mode, Lebensmittel und Tabakwaren sowie Gastronomie.

Vor allem das erste Halbjahr hat mit 1.700 Vermietungen zum Ergebnis beigetragen. "Trotz des stetigen Wachstums des Online-Handels expandieren die Einzelhändler weite", sagt Karsten Burbach, Head of Retail Agency bei CBRE.

Durchsetzen konnten sich Einzelhändler, die bereits über eine Multi-Channel-Strategie und Markenbekanntheit verfügen und neben 1A-Lagen und Shopping-Centern auch in Stadtteillagen und Fachmarkzentren expandierten.

Rund ein Fünftel der Anmietungen wurde durch internationale Einzelhandelsunternehmen abgeschlossen. Damit hält sich der Anteil an den Vermietungen recht konstant, absolut betrachtet wurden mit 635 Abschlüssen noch nie so viele Anmietungen registriert.

Am aktivsten waren US-amerikanische Einzelhändler mit 138 Anmietungen. Sehr aktiv waren auch die italienischen Einzelhändler mit 73 Abschlüssen, die Deutschland als klaren Wachstumsmarkt entdeckt haben.

Berlin mit den meisten Neuvermietungen

Geografisch betrachtet entfielen die meisten Anmietungen von Einzelhändlern auf Berlin. Insgesamt wurden 234 Abschlüsse registriert. Die Bundeshauptstadt verlor jedoch gegenüber 2012 leicht an Boden. Zur Vermietungsaktivität trugen erneut die Entwicklungen der Shopping-Center "Bikini Berlin" und "Leipziger Platz No. 12" bei.

Auf dem zweiten Platz landete Frankfurt am Main mit 232 Abschlüssen. Davon entfielen 125 Vermietungen auf das Shopping-Center "Skyline Plaza". Ansonsten konzentrierte sich die Nachfrage der Einzelhändler auf die Einkaufsmetropolen mit mehr als 500.000 Einwohnern. Die Dominanz der Metropolen zeigt sich auch bei den Vermietungen in 1A-Lagen: Berlin liegt mit 44 Vermietungen vor München mit 37 Abschlüssen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einzelhandelsimmobilie

Aktuell

Meistgelesen