| Umfrage

Deutsche im Immobilienfieber

Einfamilienhäuser sind am begehrtesten
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Jeder zweite Bauherr will mit weniger als 10.000 Euro Eigenkapital eine Immobilie finanzieren. Das ergibt eine Befragung auf ImmobilienScout24 unter rund 1.000 Teilnehmern.

83 Prozent der Befragten sehen derzeit einen idealen Zeitpunkt für den Abschluss einer Baufinanzierung. Ein Grund für das Stimmungshoch mögen die derzeit niedrigen Bauzinsen sein, die seit den vergangenen Monaten auf einem rekordverdächtigen Niveau von unter drei Prozent verharren.

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Viele Käufer wollen mit sehr geringem Eigenkapital finanzieren. Die Nachfrage nach Kaufimmobilien bei ImmobilienScout24 ist seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007 um etwa 500 Prozent gestiegen. Ein Blick auf die Finanzierungsanfragen bei ImmobilienScout24 im ersten Quartal zeigt, dass sich immer mehr Deutsche auch ohne finanzielle Reserven vom Immobilienfieber anstecken lassen.

Im Mittel wird nur ein Eigenkapitalanteil von knapp 10.000 Euro angegeben (als Datengrundlage dient eine zufällige Stichprobe von 3.000 Finanzierungsanfragen auf ImmobilienScout24 in einem Zeitraum von Januar bis März 2012). Das zeigt, dass jeder zweite Bundesbürger sein Haus ohne oder mit nur einem sehr geringen Eigenkapitalanteil finanzieren will.

Die meisten Baufinanzierer bieten auch eine sogenannte Vollfinanzierung an. Etwas Vorsicht ist jedoch geboten, denn bei einer Baufinanzierung gilt der Grundsatz: Je mehr Eigenkapital eingebracht wird, desto günstiger der Zins. Sind keine Rücklagen vorhanden, verlangt die Bank für das dadurch höhere Risiko einen Zinsaufschlag. Das bedeutet, die monatliche Ratenzahlung fällt entsprechend höher aus.

So finanziert der Bundesbürger im Durchschnitt

Mehr als die Hälfte (61 Prozent) der Finanzierungsinteressenten auf ImmobilienScout24 sind zwischen 30 und 45 Jahre alt. Nur knapp 13 Prozent sind über 50 Jahre. Im Durchschnitt liegt die angefragte Darlehenssumme bei 202.000 Euro, der angegebene Kaufpreis bei rund 236.000 Euro.

Die einzelnen Objektwerte variieren jedoch stark nach Bundesland. So beträgt der angegebene Kaufpreis in Baden-Württemberg 241.000 Euro, in Brandenburg 157.000 Euro. Das beliebteste Eigenheim zur Finanzierung ist das Einfamilienhaus (41 Prozent), gefolgt von der Eigentumswohnung (25 Prozent) und der Doppelhaushälfte (10 Prozent).

Schlagworte zum Thema:  Zinsen, Bauen, Eigenheim

Aktuell

Meistgelesen