17.06.2016 | Destatis

Baugenehmigungen von Januar bis April um rund 31 Prozent gestiegen

Auch die Genehmigungen für Einfamilienhäuser legten mit plus 5.400 Wohnungen wieder erheblich zu
Bild: Corbis

Von Januar bis April 2016 wurden in Deutschland 31,2 Prozent oder knapp 27.800 mehr Baugenehmi­gungen für Wohnungen erteilt als in den ersten vier Monaten 2015. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Insgesamt wurde der Bau von 117.000 Wohnungen genehmigt. Auch die Genehmigungen für Ein- (plus 18,8 Prozent) und Zweifamilienhäuser (plus 23,7 Prozent) legten deutlich zu.

Eine höhere Zahl an Baugenehmigungen hatte es in den ersten vier Monaten eines Jahres zuletzt im Jahr 2000 gegeben (122.400). Von den in den ersten vier Monaten 2016 genehmigten Wohnungen waren 98.900 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (plus 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum).

Stärkster Zuwachs in Wohnheimen

Der starke Zuwachs zeigte sich dem Statistischen Bundesamt zufolge vor allem in Mehrfamilienhäusern (plus 27,7 Prozent beziehungsweise plus 10.800 Wohnungen). Aber auch die Anzahl genehmigter Wohnungen in Zweifamilienhäusern (plus 23,7 Prozent beziehungsweise plus 1.400 Wohnungen) und in Einfamilienhäusern (plus 18,8 Prozent beziehungsweise plus 5.400 Wohnungen) legte erheblich zu.

Am stärksten stiegen laut Destatis die Baugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen, die sich mehr als verdreifachten (plus 210,1 Prozent beziehungsweise plus 5.200 Wohnungen). Zu dieser Kategorie zählen unter anderem Flüchtlingsunterkünfte. Damit wurden von Januar bis April 2016 erstmals mehr Wohnungen in Wohnheimen (7.600 Wohnungen) genehmigt als in Zweifamilienhäusern (7.500 Wohnungen). Ohne Berücksichtigung der Wohnungen in Wohnheimen stiegen die Baugenehmigungen in neuen Wohngebäuden um 24 Prozent.


Lesen Sie auch:

Berlin: Bundesrats-Initiative zur Mietpreisbremse eingebracht

Wohnungsbau: Genehmigungen auf höchstem Stand seit 2004

Tarifverhandlungen: Gehälter am Bau steigen um bis zu 5,3 Prozent

Preise für Mehrfamilienhäuser steigen im ersten Quartal 2016 um acht Prozent

Schlagworte zum Thema:  Baugenehmigung

Aktuell

Meistgelesen