| CoreNet Global

Flexible Arbeitsumgebung wirkt sich auf Nachfrage nach Büroflächen aus

Eine flexible Büroumgebung ist begehrt
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Mehr als 76 Prozent der europäischen Real Estate Manager sehen eine flexible Arbeitsumgebung als wesentlichen Faktor an, der sich kurz- und mittelfristig in erheblichem Maße auf die Nachfrage nach Büroflächen auswirken wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von CoreNet Global (CNG).

Als sonstige wichtige Einflussgrößen wurden technologische Innovationen (60,53 Prozent) und die Erholung der Weltwirtschaft (55,26 Prozent) genannt. Nur etwa 15 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass sich Nachhaltigkeit und eine verbesserte Energieeffizienz als wesentliche Faktoren auf die zukünftige Nachfrage nach Büroräumen auswirken werden.

Die Ergebnisse zeigen zudem, dass politische Stabilität, die makroökonomische Leistung eines Landes und die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte im Bereich CREM als wichtigste Faktoren im Auswahlprozess von Standorten angesehen werden. Mehr als 60 Prozent gaben an, dass unternehmerische Entscheidungen durch geopolitische Unruhen beeinflusst werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen