| BVI

Anlagen: Offene Immobilienfonds boomen

Das Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen ist neuerdings im Bestand des "UniImmo: Global".
Bild: Architekten Reichel und Stauth

Im Februar sind insgesamt 5,5 Milliarden Euro netto neu in Fonds investiert worden, teilte der Branchenverband BVI mit. Im Januar hatten die Zuflüsse noch bei 16,6 Milliarden Euro gelegen. Zuflüsse gab es vor allem aus offenen Immobilienfonds, die 0,9 Milliarden Euro einsammelten. Im Januar 2016 haben Privatanleger rund 800 Millionen Euro in offene Immobilienfonds investiert.

Am vertriebsstärksten war dabei der Anbieter Union Investment Real Estate mit 754 Millionen Euro Zuflüssen, unter anderem für die Fonds "UniImmo: Deutschland" und "UniImmo: Europa".

Insgesamt verwalteten die Fondsgesellschaften dem BVI zufolge Ende Februar 2016 ein Vermögen von 2,6 Billionen Euro. Davon entfallen 2,1 Billionen Euro auf Wertpapierfonds, 392 Milliarden Euro auf freie Mandate und 142 Milliarden Euro auf offene Immobilienfonds.

Offene Fonds investieren verstärkt in Einkaufszentren

Offene Immobilienfonds haben laut der BVI-Untersuchung in den vergangenen fünf Jahren verstärkt in Einkaufszentren investiert. Bei Immobilienfonds-Publikumsfonds ist entsprechend der Anteil von Handel und Gastronomie seit Ende 2010 von 21 Prozent auf 25 Prozent gestiegen, bei Immobilien-Spezialfonds von 20 Prozent auf 27 Prozent.

Hingegen haben Bürogebäude an Bedeutung verloren, wenngleich sie mit 59 Prozent beziehungsweise 43 Prozent weiterhin die häufigste Nutzungsart sind.

Anteil Deutschland weiter ausgebaut

Bei der regionalen Streuung des Immobilienvermögens haben die Fondsmanager den hohen Anteil Deutschlands weiter ausgebaut. 37 Prozent des Immobilienvermögens von Publikumsfonds und 70 Prozent von Spezialfonds sind BVI zufolge mittlerweile in Deutschland investiert. Dieser Ausbau ging zu Lasten der restlichen Euro-Länder wie Frankreich, dem zweitstärksten Investitionsstandort für Immobilienfonds. 

Lesen Sie dazu auch:

Union Investment erwirbt Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen

Union Investment verkauft "Äppelallee-Center" in Wiesbaden

Frankreich: Union Investment kauft Büroprojekt "EKLA Business" in Lille

Europäische Investoren bleiben risikofreudig

Schlagworte zum Thema:  Investment, Offene Immobilienfonds, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen