Berlin bietet alles, was die so genannte Generation Y schätzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Suchplattform Nestpick. Ermittelt wurden 110 Städte, die Kriterien erfüllen, wie sie für junge Menschen zwischen 23 und 35 Jahren besonders wichtig sind. Die deutsche Hauptstadt landet dabei weltweit auf Rang eins. Im Ländervergleich ist Kanada ganz vorne mit gleich drei Städten (Montréal, Toronto und Vancouver) in den Top Ten des Rankings.

Doch was macht den Spitzenreiter Berlin aus? 7,14 Punkte von zehn möglichen Punkten erreicht die deutsche Hauptstadt im Durchschnitt der 17 untersuchten Kategorien. Untersucht wurden unter anderem die Startup-Szene (neun Punkte), die Kosten für Wohnraum (5,2 Punkte) und das Nachtleben (zehn Punkte). In Sachen "Coworking" könnte Berlin laut einer Studie von Cushman & Wakefield Deutschlands Trendsetter werden.

"Die Generation-Y ist in einer immer dichter zusammenrückenden Welt groß geworden, in der das Internet Türen geöffnet hat, von denen ihre Eltern nicht geträumt hätten und in der Billigfluggesellschaften weltweites Reisen erschwinglich gemacht haben", sagt Ömer Kücükdere, Geschäftsführer von Nestpick.

"Man kann heutzutage überall leben und arbeiten. Diese Möglichkeit trägt maßgeblich dazu bei, wie die Welt der zukünftigen Generationen aussehen wird."

Auf den Plätzen zwei und drei der coolsten Städte für die Generation Y folgen die kanadische Stadt Montréal (7,10) und die britische Hauptstadt London (6,71). Auch in diesen beiden Städten ist auffällig, dass das wirtschaftliche Umfeld, vor allem die Startup-Szene (Montréal: 8,1 Punkte; London: 9,8 Punkte) eine große Rolle für die Wohnortwahl der Generation Y spielt.

Auch Köln rangiert unter den Top Ten

Auf den Plätzen vier bis zehn folgen Amsterdam (6,63 Punkte), Toronto (6,60), Vancouver (6,34), Barcelona (6,31 Punkte), New York (6,25 Punkte) und mit Köln (6,17 Punkte) eine zweite deutsche Stadt, die im Top-Ten-Ranking auftaucht. In Köln entsteht derzeit ein digitales Bürogebäude für Startups.

Das bezahlbare Wohnen ist in allen diesen Städten eher unterdurchschnittlich von Bedeutung. Den Topwert, was die Anforderungen an Startup-Umfeld angeht, erreicht New York mit einer vollen Punktezahl von zehn Zählern.

-> zum Millennials-City-Ranking

Schlagworte zum Thema:  Berlin, Generation Y, Wohnimmobilien