| Destatis

Bauaufträge sinken im Juli um ein Prozent

Im Juli gingen 0,1 Prozent weniger Bestellungen bei den Baufirmen ein als im Vorjahr
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Juli um ein Prozent niedriger als im Juni. Im Vorjahresvergleich gingen die Aufträge im Juli 2015 um 4,4 Prozent zurück.

Betrachtet man die nominale Veränderung, so lag der Wert des preisbereinigten Auftragseingangs im Bauhauptgewerbe im Juli 2015 um 3,5 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Vergleich zu den ersten sieben Monaten 2014 stiegen die Auftragseingänge in den ersten sieben Monaten 2015 um nominal ein Prozent.

Der Umsatz des Bauhauptgewerbes in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen lag im Juli 2015 nominal um 3,6 Prozent höher als im Juli 2014. Für die ersten sieben Monate des Jahres 2015 ergab sich ein Rückgang um 0,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Schlagworte zum Thema:  Bauhauptgewerbe, Bauauftrag

Aktuell

Meistgelesen