| DTZ

Australiens Gewerbeimmobilienmärkte prosperieren

Auch ausländische Investoren zieht es wieder stärker nach Australien
Bild: Dieter Schütz ⁄

Am australischen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien stieg das Transaktionsvolumen im 1. Quartal 2013 auf 3,64 Milliarden australische Dollar. Das ist ein Anstieg von rund 29 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2012. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Marktbericht von DTZ.

Mit einem Marktanteil von 54 Prozentbeziehungsweise zwei Milliarden australischen Dollar waren Büroimmobilien die am stärksten nachgefragte Nutzungsart. Dies ist der größte Anteil seit Ausbruch der Finanzkrise. Auf Einzelhandelsimmobilien entfielen 33 Prozent (1,2 Milliarden australische Dollar) der Gesamtinvestments.

Ausländische Investoren interessierten sich wieder stärker für australische Gewerbeimmobilien und investierten insgesamt 931 Millionen australische Dollar, das sind rund 26 Prozent des gesamten Transaktionsvolumens und 50 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen