| JLL

6,5 Prozent aller Büroflächen in den Big 7 zertifiziert

Frankfurt hat den höchsten Anteil zertifizierter Flächen
Bild: MEV Verlag GmbH

Der zertifizierte Büroflächenbestand in den sieben deutschen Metropolen stieg 2015 um eine Million Quadratmeter, das sind 21 Prozent mehr als 2014. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von JLL. Insgesamt waren damit knapp 5,8 Millionen Quadratmeter der Büroflächen in den Big 7 zertifiziert, was einem Anteil von 6,5 Prozent aller Büros entspricht. In Frankfurt am Main sind inzwischen 16,7 Prozent der Büroflächen zertifiziert.

Mit inzwischen 1,98 Millionen Quadratmetern und damit 16,7 Prozent des Büroflächenbestands bilanziert Frankfurt am Main im aktuellen Cesar (Certification and Sustainability Radar) von JLL weiterhin mit großem Abstand den größten Anteil zertifizierter Flächen unter den Immobilienhochburgen.

Die Eine-Million-Quadratmeter-Marke übersprungen hat 2015 München. Auch Berlin (0,93 Millionen Quadratmeter) hat die Million mittlerweile im Blick. In der Hauptstadt wurde mit 52 Prozent der mit Abstand höchste prozentuale Anstieg zertifizierter Büroflächen registriert.

Auch Mietanteil in Frankfurt und München am höchsten

2015 wurden über alle sieben Städte hinweg 408.000 Quadratmeter (elf Prozent) der insgesamt 3,65 Millionen Quadratmeter in zertifizierten Flächen angemietet. Damit liegt der Anteil höher als der im Cesar gemessene Anteil zertifizierter Gesamtflächen im Bestand.

Besonders deutlich ist der Unterschied in Stuttgart (drei Prozent des Bestands ist zertifiziert, fast zehn Prozent des Umsatzes wurde in zertifizierten Gebäuden generiert), in München (fünf Prozent zu 15 Prozent) in Köln (4,5 Prozent zu elf Prozent) und in Frankfurt, wo knapp ein Viertel des Büroflächenumsatzes 2015 auf Gebäude mit Zertifizierung entfiel.

Damit kann die Mainmetropole auch bei diesem statistischen Vergleichswert einen Höchstwert verbuchen. München folgt mit über 15 Prozent auf Platz zwei und kann gleichzeitig als einzige Stadt über 100.000 Quadratmeter Büroflächenumsatz in zertifizierten Flächen vorweisen.

Studienmethodik

Mit dem Cesar untersucht JLL den Büroflächenbestand in den Big 7 (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart), allerdings keine in Bau oder in der Planung befindlichen Projektentwicklungen.

Der Begriff „Zertifizierung“ oder „zertifiziert“ bezieht sich dabei immer auf zertifizierte, vorzertifizierte und zur Zertifizierung registrierte Objekte. Berücksichtigt wurden alle in Deutschland gängigen Zertifikate DGNB, LEED, BREEAM und speziell für Hamburg das regional bedeutende Hafen-City-Siegel.

Lesen Sie auch:

Cesar 2014: Zertifizierter Flächenbestand wächst um 13 Prozent

Schlagworte zum Thema:  Büroflächen, Zertifikat

Aktuell

Meistgelesen