25.02.2013 | Projekt

LaSalle finanziert Supermarkt in London für Bouygues

Das Finanzierungsobjekt entsteht im Londoner Stadtteil Canning Town
Bild: Inessa Podushko ⁄

LaSalle Investment Management hat dem Projektentwickler Bouygues Development für den Bau eines Supermarktes im neu entstehenden Hallsville Quarter im Londoner Stadtteil Canning Town eine Finanzierung in Höhe von rund 43,1 Millionen Pfund (€ 50 Mio.) zugesagt.

Der Bau des Supermarktes ist Bestandteil eines mehrstufigen Rekultivierungs-Projekts des östlichen Stadtteils. Die 7.000 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen nach der geplanten Fertigstellung im Frühjahr 2015 langfristig auf 25 Jahre mit indexiertem Mietvertrag an die britische Supermarktkette Morrisons vermietet werden. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Im Jahr 2012 hat LaSalle rund 250 Millionen Pfund (€ 290 Mio.) in britische Supermärkte investiert, 66 Millionen Pfund (€ 76 Mio.) davon waren Projektentwicklungen.

Bouygues Development wurde von GVA vertreten, Berater von LaSalle war Wilkinson Williams.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Supermarkt

Aktuell

Meistgelesen