29.02.2012 | Entwickler

Lagerfeld entwirft Sophienpalais-Eingangslobby in Hamburg

Die ehemalige Bundeswehr-Kommandantur auf dem Areal der Sophienterrassen an der Hamburger Außenalster wird von der Frankonia Eurobau in 105 Wohnungen umgestaltet. Hinzu kommt eine von Karl Lagerfeld entworfene Eingangslobby. 

Eineinhalb Jahre nach Baubeginn der Sophienterrassen und des neuen Stadtquartiers an der Außenalster wird nun eines der markantesten, historischen Gebäude Hamburgs, das Sophienpalais, umgestaltet.

Insgesamt investiert die Frankonia Eurobau 100 Millionen Euro. Das Palais soll bis Ende 2013 bezugsfertig sein. Die Arbeiten beginnen Mitte dieses Jahres.

In Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt wird die frühere Kommandantur, die sich auf einem 8.876 Quadratmeter großen Grundstück befindet, entkernt und neu strukturiert. Die klassische Fassade, der Vestibülbau sowie die Ehrenhöfe bleiben erhalten. Die von Karl Lagerfeld designte Empfangslobby wird mit einem Concierge Service ausgestattet.

Die Wohnungen werden ab einem Quadratmeterpreis von 5.500 Euro angeboten.

Aktuell

Meistgelesen