01.08.2013 | Transaktion

Kristensen Properties verkauft Wohn- und Geschäftshaus in Singen

In Singen/Hohentwiel hat die dänische Investmentgesellschaft Kristensen ein Wohn- und Geschäftshaus in der Fußgängerzone verkauft.
Bild: Tourist Info

Die dänische Immobilieninvestment-Gesellschaft Kristensen Properties A/S aus Aalborg hat aus ihren Retail-Fonds ein in Singen/Hohentwiel gelegenes Wohn- und Geschäftshaus mit einer Gesamtmietfläche von rund 2.200 Quadratmetern an einen Hamburger Projektentwickler verkauft.

Die Immobilie liegt in einer Ecklage in der August-Ruf-Straße in einem der am stärksten frequentierten Abschnitte der Fußgängerzone von Singen. Die Transaktion wurde begleitet von Michael Cremer MRICS in Berlin, Geschäftsführer der Kristensen Properties GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen