27.07.2015 | Unternehmen

Kondor Wessels baut Büro- und Wohngebäude in Berlin-Kreuzberg

Visualisierung Stresemannstraße
Bild: Kondor Wessels

Die Immobilienunternehmen Kondor Wessels und Reggeborgh Vastgoed haben drei Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 6.180 Quadratmetern in Berlin-Kreuzberg gekauft. Hier entstehen ab 2016 rund 28.000 Quadratmeter Gewerbeflächen und Wohnungen. Die Umsetzung erfolgt in drei Abschnitten. Die Fertigstellung der Vorhaben ist für Ende 2017 vorgesehen.

Zunächst entwickelt die Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH gemeinsam mit der Freo Financial & Real Estate Operations GmbH den ersten Teilabschnitt auf dem ein Bürogebäude konzipiert worden ist. Der Baubeginn dort soll im Sommer 2016 sein.

Auf den weiteren Abschnitten entstehen sowohl Gewerbeflächen als auch Wohnungen. Reggeborgh entwickelt auf dem Eckgrundstück Stresemannstraße / Möckernstraße ein Bürogebäude mit zirka 13.500 Quadratmeter n. Auf dem Grundstück Stresemannstraße 61-63 plant Kondor Wessels ein Wohngebäude.

Die Fertigstellung der Vorhaben ist für Ende 2017 vorgesehen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Wohnimmobilien, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen