ING verabschiedet sich vom Überseequartier-Projekt

Der niederländische Investor ING Real Estate wird Anfang Dezember aus dem Konsortium der Überseequartier Beteiligungs GmbH ausscheiden. Als Grund gaben die Partner, zu denen auch Groß & Partner und SNS Property Finance gehören, unterschiedliche konzeptionelle Auffassungen an.

Entgegen Medienberichten wird zurzeit kein neuer Partner für das Überseequartier gesucht. "Der Ausstieg von ING macht uns ein ganzes Stück flexibler", so Nikolaus Bieber, Geschäftsführer der Überseequartier Beteiligungs GmbH. Die kaufmännische Leitung des Projektes wird SNS Property Finance übernehmen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung