| Unternehmen

Imtech: Insolvenzverfahren eröffnet

Imtech-Insolvenzverfahren in Hamburg eröffnet
Bild: Imtech

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Baudienstleisters Imtech Deutschland ist eröffnet worden. Das teilte Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt mit.

Die wichtigsten Entscheidungen über die Zukunft des Unternehmens sind bereits in den vergangenen Wochen im vorläufigen Insolvenzverfahren gefallen.

Einige Tochtergesellschaften und Beteiligungen wurden verkauft, das Kerngeschäft wird von einer Tochtergesellschaft der Bremer Gustav Zech Stiftung weitergeführt.

Zech plant, einen erheblichen Anteil der noch 500 Imtech-Baustellen mit den Mitarbeitern fortzuführen, darunter auch die Arbeiten am Hauptstadtflughafen BER.

Lesen Sie auch:

Imtech hat nach Insolvenz 40 Kaufinteressenten

ARE kauft Imtech Brandschutz GmbH

Schlagworte zum Thema:  Insolvenzeröffnung, Insolvenzverfahren, Bauunternehmen

Aktuell

Meistgelesen