13.12.2012 | Projektentwicklung

Immofinanz startet Bau des ersten Büro-Eigendevelopments in Warschau

Immofinanz-Eigenentwicklung "Nimbus" in Warschau
Bild: Immofinanz Group

Die Immofinanz Group hat den Startschuss für ihr erstes Büro-Eigendevelopment in Warschau gesetzt: "Nimbus" wird über 19.000 Quadratmeter vermietbare Fläche verfügen. Die Fertigstellung ist für August 2014 geplant, die offenen Baukosten belaufen sich auf rund 27 Millionen Euro.

Als Generalunternehmer agiert Porr Polska, die Vermarktung übernehmen CBRE und DTZ. Erst im Juni hat das Unternehmen mit Debowe Tarasy (Phase III) in Kattowitz das erstes Wohnbauentwicklungsprojekt in Polen gestartet, im Oktober folgte mit Tarasy Zamkowe in Lublin ein Einzelhandelsprojekt.

Mit Nimbus feiert das Unternehmen am polnischen Markt Premiere im Bereich Office Development. Bestandsmäßig ist die Gruppe am Warschauer Büromarkt bereits präsent: Mit insgesamt 198.737 Quadratmeter vermietbarer Fläche und 18 Büroobjekten. Am Jerozolimskie Bürokorridor, direkt am Übergang zum Central Business District gelegen, verfügt das Gebäude über eine gute öffentliche Anbindung.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen