05.10.2015 | Top-Thema Immobilienvermittler: Dienstleistungsprofis und ihre Erfolgsrezepte

Erfolgsfaktoren im Wettbewerb

Kapitel
Bild: Dr. Lübke

Der Wettbewerb unter Immobilienmaklern ist groß. Die Unternehmen nutzen unterschiedliche Strategien, um sich im Werben um Kunden und Aufträge zu positionieren.

Wir bieten dem Immobilieneigentümer ein ‚Rundum-Sorglos-Paket‘“, so Krewel. „Wir führen das professionelle Letting Management von der Ansprache über den Vertragsabschluss bis zum Einzug in die neuen Mietflächen.“
Im Fokus stehe dabei immer die Wertsteigerung der Immobilie. Bei Bedarf betreue das Unternehmen auch die Auswahl, Beauftragung und Steuerung zusätzlicher Vertriebspartner und betreue Mieterumbaumaßnahmen durch Inhouse Architekten und Planer oder ausgesuchte Architektenbüros.

„Wir setzen auf vier Schwerpunkte: absolute Verlässlichkeit, nachweisbare Qualität unserer Arbeit, Professionalität unserer Mitarbeiter und Vertrauen in die Zusammenarbeit mit unseren Kunden“, fasst Hahn das Erfolgsrezept von Dr. Lübke & Kelber zusammen. Das Unternehmen sei „regulated by RICS“, was den Kunden zuverlässige und faire Verhaltensstandards zusichere. 75 Prozent der Berater besäßen einen Hochschul- oder Business-School-Abschluss, 90 Prozent verfügten über eine Berufserfahrung von mehr als fünf Jahren. „Darüber hinaus setzen wir auf Commitment. Wir arbeiten nur mit klaren Mandaten und identifizieren die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden“, so Hahn. „Kurz gesagt: Wir sind dort, wo die Märkte sind.

Mit einem Netzwerk von bundesweit 49 inhabergeführten Gewerbebüros ist Engel & Völkers Commercial im direkten Umfeld der 580 größten deutschen Unternehmen aktiv und trägt damit anders als die meisten Wettbewerber der Dezentralität des Wirtschaftsstandorts Deutschlands konsequent Rechnung“, stellt Klapproth fest.

„Wir merken, dass die Nachfrage auch in kleineren Städten gut funktioniert, und da sind wir breit aufgestellt“, ergänzt Bereichsleiter Dirk Beller.

„Zum einen sind wir mit insgesamt elf Shops direkt in den lokalen Märkten vor Ort. Zudem sind unsere Immobilienberater fest angestellt und bestens ausgebildet“, erläutert Lars Seidel von Grossmann & Berger. Alle Berater verfügten über eine einschlägige branchenbezogene oder kaufmännische Ausbildung. Im Hinblick auf die Notwendigkeit einer ständigen Aktualisierung des Wissens biete das Unternehmen intensive Fortbildungen für die Mitarbeiter und  stetige Personalentwicklung.

Lührmann setzt auf Kompetenz, Kontinuität, Vertrauen und eine zukunftsorientierte Kundenbindung. „Unsere Kunden schätzen den persönlichen Kontakt und die daraus gewachsenen Beziehungen“, so Weitkamp.

Lesen Sie auch:

Anpassungen an den Markt

Dienstleistungsprofis und ihre Erfolgsrezepte

Ausführliche Informationen zur Expo Real 2015 finden Sie hier.

Hier geht's zur Bilderserie "Strategien der Immobilienmakler"

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Immobilienmakler, Wirtschaftsförderung

Aktuell

Meistgelesen