27.05.2016 | Projekt

Düsseldorf: HSH Nordbank finanziert vierten Bauabschnitt im Wohnquartier Grafental

Das neue Wohnuqartier Grafental entsteht fünf Kilometer östlich von Düsseldorf
Bild: Haufe Online Redaktion

Die HSH Nordbank stellt der Grafental GmbH & Co. KG eine Finanzierung in Höhe von 38,7 Millionen Euro für einen weiteren Bauabschnitt des Düsseldorfer Wohnprojekts Grafental zur Verfügung. Im vierten Abschnitt entstehen auf knapp 6.300 Quadratmetern elf Mehrfamilienhäuser mit 109 Wohnungen.

Die Laufzeit der Finanzierung beträgt zwei Jahre.

Insgesamt entsteht damit fünf Kilometer östlich des Düsseldorfer Stadtzentrums rund 12.300 Quadratmeter neue Wohnfläche. Das Quartier ist umgeben von Wohngebieten, Büros und großflächigem Einzelhandel.

Die Grafental GmbH & Co. KG ist eine Tochter der niederländischen BCP Brack Capital Properties N. V., die nach eigenen Angaben alleine in Deutschland mehr als 10.000 Wohneinheiten und 400.000 Quadratmeter Gewerbeimmobilienfläche bewirtschaftet. 

Das Baurecht auf dem ehemaligen Hohenzollerngelände wurde im Jahr 2012 geschaffen. Seitdem wurden drei Bauabschnitte fertiggestellt.

Lesen Sie auch:

Studien: Mietpreisbremse zieht nicht

Vergleichsmieten in Deutschland steigen erneut um 1,8 Prozent

Düsseldorf: „Die Developer“ bauen neues Headquarter für L’Oréal

Schlagworte zum Thema:  Wohnimmobilien, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen