19.06.2015 | Projekt

Hochtief Projektentwicklung verkauft Kölner Motel One

Das neue Motel One in Köln eröffnet Ende 2018
Bild: Motel One Group

Hochtief Projektentwicklung realisiert in der Kölner Innenstadt ein Budget Design Hotel der Marke "Motel One" sowie eine Contipark-Tiefgarage. Das 24.010 Quadratmeter Bruttogrundfläche umfassende Projekt wurde vor dem Baustart an die künftigen Betreiber veräußert. Mit dem Neubau soll im Frühjahr 2016 nach der archäologischen Untersuchung begonnen werden.

Auf dem knapp 3.000 Quadratmeter großen Grundstück ist ein Gebäude mit sieben oberirdischen und vier unterirdischen Geschossen geplant. Die Fassadengestaltung wird bis zum Herbst dieses Jahres in einem Architektenwettbewerb ermittelt.

Ab August 2015 wird das bestehende Parkhaus, das fast 20 Jahre lang von Contipark betrieben wurde, rückgebaut. Die 363 Pkw-Stellplätze für Hotelgäste und Besucher der Kölner Innenstadt werden ab Frühjahr 2016 in den Untergrund verlagert. Die Tiefgarage wird im Herbst 2017 fertiggestellt und wieder von Contipark betrieben.

Motel One, mit derzeit 50 Hotels und fast 14.000 Zimmern in fünf europäischen Ländern vertreten, wird das neue Haus Ende 2018 eröffnen. Neben 424 Zimmern, Empfangslobby und Frühstücksraum für die Hotelgäste sind eine Bar und eine Lounge mit Außenbereichen vorgesehen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen