10.01.2014 | Unternehmen

Hochtief baut Europageschäft um und streicht bis zu 1.000 Stellen

Hochtief-Chef Verdes will "schlankere" Strukturen
Bild: Hochtief AG

Der Baukonzern Hochtief hat beim Umbau des Europageschäfts einen weiteren Schritt vollzogen: Seit dem 1. Januar arbeiten die Segmente Building, Infrastructure und Engineering jeweils als selbstständige Gesellschaften. Dem "Handelsblatt" zufolge will Hochtief-Chef Marcelino Fernandéz Verdes bis zu 1.000 Stellen streichen.

Das berichtet das Blatt unter Berufung auf Unternehmenskreise (Freitag). Ein Hochtief-Sprecher wollte die Zahlen auf Anfrage nicht bestätigen. Von der Neuordnung sind in Deutschland insgesamt rund 5.000 Mitarbeiter betroffen.

Hochtief-Manager Nikolaus Graf von Matuschka kündigte im Gespräch mit dem "Handelsblatt" die Umsetzung des Stellenabbaus bei der für das Europageschäft zuständigen Tochter Hochtief Solutions bis zum Ende des ersten Quartals an. Der seit rund einem Jahr amtierende Hochtief-Chef Fernández Verdes hatte die Neuordnung mit der Notwendigkeit schlankerer und flexiblerer Strukturen begründet.

Zusammen mit der bereits existierenden Hochtief PPP Solutions GmbH sollen die neuen Gesellschaften das Fundament der europäischen Konzerndivision bilden. Die drei neuen Gesellschaften führen dabei die geschäftlichen Aktivitäten der jeweiligen Geschäftsfelder in der Rechtsform der GmbH in eigener Verantwortung und berichten an den Vorstand der Hochtief Solutions AG.

Hochtief Building GmbH

Die neue Hochtief Building GmbH bündelt das Hochbau-Geschäft in Deutschland. Die Niederlassungen in den Metropolen werden ihre Marktpräsenz in die Regionen ausweiten. Die Zusammenarbeit und der Austausch der Niederlassungen untereinander werden weiter intensiviert. Geschäftsführer der Hochtief Building GmbH ist Dirk Rehaag.

Hochtief Infrastructure GmbH

Die Stärkung von Ländereinheiten in Europa und ausgesuchten Regionen der Welt ist Kernelement der neuen Ausrichtung der Hochtief Infrastructure GmbH. Jede Ländereinheit wird dabei das gesamte Leistungsspektrum im Bereich der Verkehrs- und Energie-Infrastruktur anbieten. In einem Technical Comepetence Center werden Experten sowie Projektteams zusammenarbeiten und die einzelnen Einheiten bei ihren Projekten unterstützen. Wilfried Rammler ist Geschäftsführer der Hochtief Infrastructure GmbH.

Hochtief Engineering GmbH

In der Hochtief Engineering GmbH werden die Kompetenzen in den Bereichen Planung, Technische Beratung, Design Management und Building Information Modelling gebündelt. Geführt wird die Hochtief Engineering GmbH von Geschäftsführer Dr. Hansgeorg Balthaus.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen