| Transaktion

Darmstadt: Schwedisches Unternehmen Hemsö kauft 33. Pflegeheim in Deutschland

Das Pflegeheim "Seniorenzentrum Fiedlersee" befindet sich im Darmstädter Stadtteil Arheiligen
Bild: Harald Lapp ⁄

Das schwedische Unternehmen Hemsö Fastighets hat ein weiteres Pflegeheim mit insgesamt 134 Betten erworben und damit den Bestand in Deutschland auf 33 Objekte erweitert. Die Immobilie in Darmstadt-Arheilgen verfügt über eine Gesamtnutzfläche von rund 7.500 Quadratmetern.

Das "Seniorenzentrum Fiedlersee" wird von der DRK Rettungs- und Sozialdienste Starkenburg GmbH betrieben. Damit hat Hemsö neben der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Caritas nun einen weiteren der größten deutschen freigemeinnützigen Betreiber als Mieter.

Sowohl Hemsö als auch der Betreiber planen Investitionen in das Gebäude, das im Jahr 1995 errichtet wurde. Das teilte Jens Nagel, Geschäftsführer der Hemsö GmbH, mit.

Transaktionsberater für Hemsö war deren strategischer Partner, die Quadoro Doric Real Estate GmbH mit Sitz in Offenbach.

Lesen Sie auch:

Pflegeheime: Transaktionsvolumen steigt auf 465 Millionen Euro

Corpus Sireo verkauft Pflegeheimportfolio an Burkart-Konsortium

Dresden: Industria kauft Pflegeheim-Projekt für offenen Publikumsfonds

Schlagworte zum Thema:  Pflegeheim, Transaktion, Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen