| Entwickler

Hannover Leasing kauft "AOK-Bürogebäude" in Essen

Hannover Leasing hat für einen Fonds einen Büroneubau von Bauwens Development und Hochtief Projektentwicklung im Universitätsviertel Grüne Mitte Essen gekauft. Die AOK Rheinland/Hamburg hat die komplette Fläche gemietet.

Hannover Leasing erwarb das etwa 14.400 Quadratmeter Nettogrundfläche umfassende Gebäude für einen Geschlossenen Immobilienfonds. Die AOK Rheinland/Hamburg hatte die Flächen bereits vor Baustart für die Regionaldirektion Essen sowie weitere zentrale Fachbereiche gemietet.

Auf einem 7.150 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eine variabel aufteilbare Büroimmobilie mit zirka 18.350 Quadratmetern Bruttogrundfläche und fünf oberirdischen Geschossen. In einem Untergeschoss werden Lagerflächen sowie 83 Pkw-Stellplätze eingerichtet. Die Tiefgarage steht für die öffentliche Nutzung zur Verfügung. Mit Contipark Parkgaragen wurde dazu ein zehnjähriger Pachtvertrag abgeschlossen. Die 41 oberirdisch angelegten Parkplätze sind dem Mieter vorbehalten.

Das barrierefreie Erdgeschoss kann vollflächig genutzt werden: Glaselemente in den Außenfassaden und großflächige Oberlichter im mittleren Bereich lassen Tageslicht auf die komplette Ebene. Um den Lichthof herum werden in drei Regel- und einem Staffelgeschoss die Büroflächen angeordnet. Das Gebäude wird nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichtet. Eine Zertifizierung in Silber ist angestrebt.

Aktuell

Meistgelesen