26.06.2012 | Immobilienfonds

Hannover Leasing startet Vertrieb von Deutschlandfonds in Essen

AOK Rheinland Pfalz/Hamburg hat einen Mietvertrag über 20 Jahre Laufzeit geschlossen
Bild: Hannover Leasing

Hannover Leasing beginnt mit dem Vertrieb des Geschlossenen Immobilienfonds „Grüne Mitte, Essen“. Der Fonds investiert in einen Büroneubau im nördlichen Bereich des Essener Stadtzentrums. Das Investitionsvolumen beträgt 46,6 Millionen Euro, davon 24,2 Millionen Euro Eigenkapital.

Das Gebäude soll bis April 2013 fertig gestellt werden und ist für 20 Jahre an die AOK Rheinland/Hamburg vermietet. Das Fondsobjekt liegt im „Universitätsviertel - grüne Mitte Essen“, einem Stadtquartier, das derzeit im Nordwesten der Essener Innenstadt realisiert wird. Auf dem rund 13,3 Hektar großen Gelände entstehen verschiedene Büro- und Wohnobjekte, ergänzt durch Gastronomie- und Dienstleistungsangebote sowie vier Hektar Grün- und Wasserflächen.

Insgesamt sind auf dem ehemaligen Bahngelände in den kommenden Jahren rund 500 Millionen Euro an privaten und 32 Millionen Euro an öffentlichen Investitionen geplant. Unter anderen hat sich die WAZ Mediengruppe für die „grüne Mitte Essen“ als Standort ihrer neuen Konzernzentrale entschieden.

Das Fondsobjekt mit rund 14.400 Quadratmetern Mietfläche auf sechs Geschossen und 124 Pkw-Stellplätzen wird nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 errichtet. Nach Fertigstellung wird eine „Green-Building“-Zertifizierung nach DGNB in der Kategorie „Silber“ angestrebt.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, Green Building, Geschlossene Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen