12.09.2012 | Transaktion

Hamburg Trust kauft Kölner Wohnimmobilienpaket von NCC

Eines der Wohngebäude "Im Rheinwinkel"
Bild: NCC

Der Projektentwickler NCC hat ein Immobilienpaket für 13,5 Millionen Euro an den Spezialfonds „HT SICAV-FIS Wohnen Deutschland I“ von Hamburg Trust verkauft. Die in Köln-Ensen gelegene Anlage "Im Rheinwinkel" umfasst 70 Wohnungen und soll bis Ende 2012 fertig gestellt werden.

Auf einer Grundstücksfläche von rund 4.300 Quadratmetern entstehen etwa 6.000 Quadratmeter Wohnfläche verteilt auf zwei Wohngebäude sowie eine Tiefgarage mit 71 Stellplätzen. Unlängst hatte das Emissionshaus eine Anlage mit 57 Wohneinheiten in Düsseldorf-Flingern erworben. Hamburg Trust plant, in den nächsten drei Jahren ein Portfolio im Wert von 150 Millionen Euro aufzubauen.

Das NCC-Projekt "Im Rheinwinkel" liegt im südöstlichen Köln am rechten Rheinufer. "Die beiden Mehrfamilienhäuser liegen zentrumsnah und doch im Grünen", so NCC Geschäftsführer Nils Olov Boback. Die Wohneinheiten sind unter anderem mit Laminatfußboden, Balkonen und Dachterrassen sowie Fußbodenheizung ausgestattet. NCC übernimmt die Erstvermietung der Wohnflächen und gewährt eine sechsmonatige Mietgarantie bis Juni 2013.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Investition, Spezialfonds

Aktuell

Meistgelesen