| Projekt

Hamburg: Strabag und ECE bauen 46 Wohnungen und vier Penthäuser in der Hafencity

Wohnprojekt "Freeport" in der Hamburger Hafencity - die Fertigstellung ist für 2018 geplant
Bild: Strabag/ECE

Strabag Real Estate und ECE haben mit dem Bau des Wohnprojekts "Freeport" in der Hamburger Hafencity begonnen. In dem neungeschossigen Wohnhaus entstehen auf 8.400 Quadratmetern Bruttogrundfläche 46 Eigentumswohnungen und vier Penthäuser. Das Gebäude ist Teil des Ensembles "Intelligent Quarters".

Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 60 und 210 Quadratmetern. Das von zwei Seiten mit Wasser umgebene Freeport-Projekt hat Anschluss an die Haltestelle Jungfernstieg im Zentrum.

Der Entwurf stammt vom Hamburger Büro Störmer Murphy and Partners. Das Wasser soll nicht nur vom Gebäude aus zu sehen sein, es spiegelt sich auch in der Hülle, einer Fassade aus Porzellan.

Die Fertigstellung ist für Anfang 2018 geplant.

Lesen Sie auch:

Berlin: Startschuss für Passivhausprojekt Möckernkiez

Hamburg: Deka Immobilien erwirbt Intercity Hotel am Dammtor

Gerchgroup bebaut Hamburger Holsten-Areal - Brauerei zieht nach Hausbruch um

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen