| Projekt

Grundsteinlegung für "Bertha Berlin" am Hauptbahnhof

Die Fertigstellung des "Bertha Berlin" ist für 2016 geplant
Bild: Barkow Leibinger

Der Grundstein für den Neubau "Bertha Berlin" im Lehrter Stadtquartier ist gelegt. Städtebaulich wird damit eine Lücke um den weitgehend frei stehenden Bahnhofsbau geschlossen. Der Hochbau des Multi-Tenant-Gebäudes entsteht unter der Bauherrschaft der Becken Development GmbH. Die Fertigstellung ist für 2016 geplant.

Der Projektmanager Witte hat die Entwurfs-und Planungsphase sowie Ausschreibung und Vergabe gesteuert. Darüber hinaus verantwortet Witte das Bau-Controlling der Hochbau- und TGA-Bauleistungen.

Das Gebäude mit 24.500 Quadratmetern Bruttogeschossflächen bietet Flächen für bis zu 46 Büroeinheiten in neun Obergeschossen. Dazu gehören drei Gewerbeeinheiten, ein Restaurant im Erdgeschoss und eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Grundsteinlegung

Aktuell

Meistgelesen