17.09.2014 | Projekt

Grundstein für Quartier "Baumkirchen Mitte" in München gelegt

München bekommt ein neues Wohnviertel
Bild: sirknippsalot ⁄

Die Immobilienunternehmen CA Immo und Patrizia haben den Grundstein für das neue Münchner Quartier "Baumkirchen Mitte" gelegt: Hier entstehen 560 Wohnungen und Büros. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Das Gesamtinvestment in das Quartier beträgt rund 275 Millionen Euro.

Der erste Bauabschnitt umfasst insgesamt 170 Eigentumswohnungen. Die Architektur stammt vom Wiener Büro Delugan Meissl Associated Architects. Die Fertigstellung der ersten Wohnungen ist für Sommer 2016 vorgesehen.

CA Immo und die Patrizia Immobilien AG entwickeln das Quartier gemeinsam. Im zweiten Bauabschnitt werden rund 144 Wohnungen realisiert, entworfen von Robert Meyer Architekten aus München.

Auch die Planungen für das rund 60 Meter hohe Büro- und Wohngebäude sind weit vorangeschritten. Die Vermarktung für das von UN Studio (Amsterdam) entworfene Gebäude wird ebenfalls noch in diesem Jahr starten. Das Gebäude umfasst insgesamt rund 18.500 Quadratmeter Geschossfläche, davon entfallen auf die Büronutzung etwa 12.500 Quadratmeter.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen