| gif

gif veröffentlicht Standards für Immobiliendatenräume

Bisher gab es keine festgelegten Anforderungen an einen Datenraum (Symbolfoto)
Bild: Haufe Online Redaktion

Die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. hat eine Empfehlung mit Standards für Immobiliendatenräume veröffentlicht. 

Ziel der Empfehlung, die auf der Internetseite der gif heruntergeladen werden kann, ist es, einen Standard-Datenraumindex für gewerbliche Immobilientransaktionen zu definieren.
Allein in der ersten Hälfte des Jahres 2015 wurden rund 24 Milliarden Euro auf dem deutschen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien umgesetzt, damit ist Deutschland weltweit der drittgrößte Markt für gewerbliche Immobilieninvestitionen.

Die Due-Diligence-Prüfung, bei der das verkaufende Unternehmen einen Datenraum mit Unterlagen einrichtet, ist mittlerweile professioneller Standard bei der Durchführung von Transaktionen. Bisher gab es allerdings keine Richtlinien für Struktur, Inhalte und technische Anforderungen an einen virtuellen Datenraum.

Die gif ließ daher durch eine Projektgruppe Empfehlungen entwickeln, dabei wirkten Experten aus den Unternehmen Centrum, Clifford Chance, Drooms, GE, JLL, Nexus und UBS mit. Das Ergebnis ist eine Empfehlung an alle Immobilienverkäufer in Deutschland, die unter anderem eine Index-Vorlage enthält, die sich sowohl für die Ankaufsprüfung der potentiellen Käufer als auch für die Einbeziehung in die vertraglichen Regelungen zwischen den Parteien eignen soll.

Zudem werden auch die Erfüllung von technischen und rechtlichen Bedingungen, die korrekte Benennung der Dokumente sowie der Umgang mit Aktualisierungen und Sicherheitsbestimmungen erläutert. Die Empfehlung soll dazu beitragen, die Effizienz bei der Abwicklung von Transaktionen für alle Beteiligten zu erhöhen.

Die Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. wurde 1993 gegründet und hat heute rund 1.300 Mitglieder. Der Verein will nach eigenen Angaben zur Klärung immobilienwirtschaftlicher Fragestellungen sowie zur Verbesserung der Markttransparenz beitragen.


Tipp der Redaktion:

Messespecial zur Expo Real 2015
 

Schlagworte zum Thema:  Immobilienwirtschaft

Aktuell

Meistgelesen