| Projekt

GBO baut erstes hölzernes Mehrfamilienhaus

Als Baumaterial wird überwiegend Fichtenholz verwendet
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Offenbacher Baugesellschaft GBO baut ein Mehrfamilienhaus aus Holz im Rhein-Main-Gebiet. Es ist nach Angaben des Unternehmens das erste dieser Art. Die Gesamtinvestition soll bei rund drei Millionen Euro liegen.

Vorgesehen sind 25 Mietwohnungen, die sich auf vier Etagen verteilen, wie die GBO mitteilte. Die Fertigstellung ist Ende 2015 geplant.

Dies sei möglich, weil Teile wie Decken und Wände vorgefertigt würden. Als Baumaterial wird überwiegend Fichtenholz verwendet, das auch in der Fassade erkennbar sein wird. Die Wohnungsmiete soll knapp unter zehn Euro pro Quadratmeter liegen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen