| Transaktion

Eyemaxx verkauft Pflegeheim in Niedersachsen

Das Eyemaxx-Pflegeheim in Klein Lengden (Niedersachsen) verfügt über 71 Betten
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Projektentwickler Eyemaxx Real Estate hat ein weiteres Pflegeheim vor Fertigstellung verkauft. Die Immobilie in Klein Lengden in Niedersachsen mit 71 Betten für Pflegepatienten und 20 Wohneinheiten für betreutes Wohnen hat eine geplante Bruttofläche von rund 5.500 Quadratmetern. Das Projektvolumen liegt bei elf Millionen Euro. Käufer ist ein institutioneller Investor.

Die Fertigstellung ist für Anfang 2017 vorgesehen. Die Übergabe des Pflegeheims an den Käufer soll sechs Monate nach Fertigstellung erfolgen.

Als Betreiber und Mieter des Pflegeheims wurde die „Carpe Diem Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH“ gewonnen. Ein Mietvertrag über 20 Jahre mit Verlängerungsoption wurde abgeschlossen.

Lesen Sie auch:

Pflegeheime: Marktanteil privater Träger verdoppelt sich

Eyemaxx erweitert Angebot um Pflege- und Wohnimmobilien

Hemsö kauft zwei weitere Pflegeheime in Deutschland

Patrizia kauft Seniorenwohnanlage in Hessen

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Pflegeheim

Aktuell

Meistgelesen