25.03.2014 | Unternehmen

Eyemaxx besorgt sich frisches Kapital für neue Projekte

Investiert wird insbesondere in Pflegeimmobilien
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Immobilienentwickler Eyemaxx hat sich über eine Kapitalerhöhung rund 1,6 Millionen Euro besorgt. Der Mittelzufluss soll für den Ausbau der neuen Geschäftsbereiche Pflege- und Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich genutzt werden. Am Dienstag wurden 290.060 neue Aktien zum Stückpreis von 5,55 Euro platziert.

Das berichtet das Onlineportal "finanzen.net". Damit verfügt Eyemaxx mit einem Konzerneigenkapital von nunmehr rund 21,7 Millionen Euro über ein starkes Fundament, um ihren profitablen Wachstumskurs fortzusetzen. Die insgesamt 290.060 auf den Inhaber lautenden Stückaktien wurden von der Youmex Invest AG als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner bei institutionellen Investoren in Deutschland, Österreich und UK breit platziert. Durch die Transaktion wird der Streubesitz von 20,5 Prozent auf 27,7 Prozent steigen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen