05.10.2011 | Entwickler

Expo Real: Helaba-Hauptsitz Main Tower LEED-Gold zertifiziert

Der Main Tower, Hauptsitz der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen in Frankfurt/Main, wurde nach den Standards von „Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)“ mit Gold zertifiziert. Dies gab das Unternehmen auf der Expo Real bekannt.

Der Main Tower wurde damit als umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Gebäude gewürdigt. Es ist das bisher erste Bestandsobjekt in Deutschland, das dieses Nachhaltigkeits-Siegel erhält. Während des Zertifizierungsprozesses von April bis September 2011 wurden neben den gebäudetechnischen Eigenschaften auch Nachhaltigkeitskriterien hinsichtlich eines umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Betriebs nachgewiesen.

Das Projekt geplant und realisiert hat die Helaba-Tochter GGM Gesellschaft für Gebäude-Management in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Scholze Consulting. Der Main Tower ist ein Niedrigenergiehaus mit 61 Stockwerken. Die 62.000 Quadratmeter Nutzfläche werden mit einem eigenen Blockheizkraftwerk und mittels eines hauseigenen Erdwärmesystems geheizt. Verbraucht werden 75 Kilowattstunden Energie pro Quadratmeter und Jahr.

Der Büroturm ist mit 200 Metern das vierthöchste Bürogebäude in Frankfurt am Main. Bei seiner Fertigstellung im Jahr 1999 war er eines der energieeffizientesten Gebäude Frankfurts. Hauptmieter ist die Helaba. Die übrigen Flächen sind an andere Banken und Rechtsanwaltskanzleien vermietet.

Aktuell

Meistgelesen