| Entwickler

Expo Real: DGNB zertifiziert erstmals nachhaltige Stadtqartiere

In den nächsten 40 Jahren wird die Einwohnerzahl der Städte weltweit steigen. Transparenten Konzepten für mehr Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung kommt zunehmend eine hohe Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund verlieh die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB auf der Expo Real die ersten Zertifikate für nachhaltige Stadtquartiere.

Zwölf Projekte haben an der Pilotphase für Stadtquartiere teilgenommen. „Im Zentrum der zertifizierten Stadtquartiere steht häufig die Nachnutzung bereits bestehender Flächen", sagt Prof. Werner Sobek, Vizepräsident der DGNB. „Wenn zudem Altmaterialien Verwendung finden und die Regenwassernutzung in das Konzept intelligent einbezogen wird, trägt das erheblich zur Ressourcenschonung bei."

Auch die Kombination von Wohnen, Arbeiten und Einkaufen sowie eine gute Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr helfen Wege kurz zu halten und so Energie und Ressourcen einzusparen. Fast alle Projekte haben in der Planungsphase auf eine aktive Bürgerbeteiligung gesetzt, auch ein Kriterium, das in der DGNB-Zertifizierung für Stadtquartiere bewertet wird.

Mit dem neuen Nutzungsprofil rücken die Qualität des Raumes "zwischen" den Gebäuden sowie die städtebauliche Struktur in den Fokus. In einer Rund-um-Sicht erfasst das neue Nutzungsprofil alle relevanten Themen: von Maßnahmen zum Gewässer- und Bodenschutz und Ressourcen schonender Infrastruktur über Wertstabilität und Flächeneffizienz bis hin zu Freiflächenangeboten, Lärm- und Schallschutz sowie effizienter Abfallwirtschaft.

Wie beim Bewertungssystem für Gebäude wird auch bei Quartieren eine Ökobilanz durchgeführt. So werden neben Gebäuden auch identitätsstiftende Straßen, Wege, Plätze, vorhandene Biotope und Bäume bis hin zu abstrakten Bestandselementen, wie Straßennamen oder Bestandsnutzungen bewertet.

Am 21.11.2011 findet in der Geschäftsstelle der DGNB in Stuttgart eine Informationsveranstaltung „Das DGNB Zertifikat für gemischte Stadtquartiere" statt, in der das Nutzungsprofil, dessen Weiterentwicklung, Anforderungen und Vorteile detailliert vorgestellt werden.

Aktuell

Meistgelesen