| Personalie

ECE-Geschäftsführer Dunstheimer wechselt zu Paramount

Gerhard Dunstheimer
Bild: ECE

Der langjährige Geschäftsführer der ECE, Gerhard Dunstheimer, wechselt zum 1. Juli als Mitglied der Geschäftsleitung in die Führungsspitze der Immobiliengesellschaft Paramount Group in New York. Paramount befindet sich wie der Projektentwickler ECE im Besitz der Familie Otto.

Die Paramount ist eine der größten New Yorker Immobiliengesellschaften mit Objekten im Wert von mehr als elf Milliarden Dollar im Management. Sie wurde wie die ECE in den 1960er Jahren von Werner Otto gegründet.

Henrie Kötter, der bisher als Mitglied der Geschäftsführung den Bereich Center Management verantwortete, wird die Aufgaben von Dunstheimer übernehmen. Kötter wird somit künftig als Chief Investment Officer (CIO) die Bereiche Development und M&A führen. Kötter ist bereits seit dem Jahr 2004 im Unternehmen und war bis zu seinem Wechsel ins Center Management fünf Jahre im Development-Bereich tätig.

Auch die Nachfolge von Kötter an der Spitze der Center-Management-Sparte erfolgt mit Joanna Fisher intern. Fisher begann im Jahr 1998 als Centermanagerin bei der ECE und betreute als Regional Director die Regionalbereiche Ost und Südwest. Derzeit ist sie als Senior Director für die "New Markets" der ECE wie die Türkei und Italien verantwortlich.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen