15.11.2013 | Transaktion

ECE-Fonds verkauft 25 Prozent am "Rosengårdcentret" in Odense

Das Rosengårdcentret ist das zweitgrößte Shopping-Center Dänemarks
Bild: ECE

Der "ECE European Prime Shopping Centre Fund" hat 25 Prozent des "Rosengårdcentret" (Odense) an den Pensionsfonds ATP Real Estate verkauft. Das Einkaufszentrum ist Dänemarks zweitgrößtes Shopping-Center und umfasst 160 Shops auf einer Mietfläche von mehr als 100.000 Quadratmetern.

Seit der Übernahme des Shopping-Centers durch den ECE-Fonds im Frühjahr 2013 hielt ATP Real Estate als Partner des Fonds bereits einen indirekten Anteil von sechs Prozent. Der Kauf war sowohl die größte einzelne Immobilientransaktion in der Geschichte Dänemarks als auch die bisher größte Transaktion des ECE-Fonds.

Die ECE Projektmanagement, die die Managementgesellschaft des Shopping-Centers übernommen hatte, wird weiterhin für das Centermanagement verantwortlich sein. Mit dieser Investition weitet ATP Real Estate seine Aktivitäten auf dem dänischen Shopping-Center-Markt aus. Das Unternehmen sucht fortwährend nach neuen Möglichkeiten, in stabile Shopping-Center an guten Standorten in Dänemark zu investieren.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Shopping-Center, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen