| Projekt

Duisburg: Goodman baut Logistikimmobilie für NGK Spark Plug Europe

Die Goodman-Logistikimmobilie für NGK in Duisburg soll Ende 2016 bezugsfertig sein.
Bild: Goodman

Goodman realisiert das zweite Immobilienprojekt im Jahr 2016 im Duisburger Hafen. Für den Automobilzulieferer NGK Spark Plug Europe entwickelt der Konzern ein 23.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum am Standort Kaßlerfeld und errichtet zudem spekulativ eine 10.500 Quadratmeter große Einheit auf demselben Grundstück. Die Fertigstellung beider Projekte ist noch für Ende 2016 geplant.

Insgesamt investiert Goodman im Duisburger Hafen ein Gesamtvolumen von rund 28 Millionen Euro für laufende Projekte, darunter die Neuentwicklung einer 31.000 Quadratmeter großen Logistikimmobilie für den Heimtierbedarf Fressnapf.

Nach Abschluss aller laufenden Entwicklungen wird Goodman nach eigenen Angaben rund 85.000 Quadratmeter Logistikfläche im Duisburger Hafen verwalten, darunter auch ein 20.600 Quadratmeter großes Logistikzentrum für Volkswagen.

In Marl baut Goodman aktuell ein Metro-Logistikzentrum für 200 Millionen Euro.

NGK ist ein Hersteller von Zündkerzen, Glühkerzen und Lambdasonden mit Hauptsitz in Japan. NGK Spark Plug Europe hat den Firmensitz in Ratingen.

Goodman war 2015 laut einer Studie von Bulwiengesa der größte Entwickler von Logistikimmobilien in Deutschland.

Schlagworte zum Thema:  Logistikimmobilie, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen