11.07.2016 | Projekt

Düsseldorf: Formart kauft zwei Grundstücke für 600 neue Wohnungen

Zwischen Düsseldorf-Lörick und dem "Seestern" plant Formart ein Quartier mit Wohnhochhaus
Bild: Rendertaxi

Der Projektentwickler Formart hat zwei Grundstücke in Düsseldorf für die Realisierung von 600 neuen Wohnungen erworben. Auf einem der beiden Areale, zwischen Düsseldorf-Lörick und dem "Seestern", plant Formart ein Quartier mit einem Wohnhochhaus und insgesamt 250 Wohneinheiten. Das derzeit mit einer Büroimmobilie bebaute Grundstück wurde von Deka Immobilien veräußert.

Darüber hinaus wird Formart das ehemalige Rewe-Distributionslager in Düsseldorf-Unterbach in ein Wohnquartier mit rund 300 Eigentums- und Mietwohnungen sowie Einfamilien- und Reihenhäusern umwandeln.

Mit dem Ankauf der beiden rund 8.000 und 53.000 Quadratmeter großen Grundstücke setzt Formart den angestrebten Wachstumskurs in Nordrhein-Westfalen fort. Beide Projekte basieren auf dem seit 2013 geltenden Düsseldorfer "Handlungskonzept Wohnen".

Lesen Sie auch:

Freiburg: Formart startet Bau für 56 Eigentumswohnungen

Formart hat 5.000 Wohnungen in der Pipeline

Projektentwicklungen in A-Städten stagnieren - NCC/Bonava größter Wohnungsentwickler

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnung, Wohnimmobilien, Grundstück

Aktuell

Meistgelesen