17.03.2015 | Projekt

Dülmener Rat stimmt für Stadtquartier "Overbergplatz"

Geplant ist eine städtebauliche Weiterentwicklung
Bild: Veer Inc.

Die Dülmener Räte haben sich einstimmig für das “Stadtquartier Overbergplatz“ entscheiden. Realisiert wird das Projekt vom Düsseldorfer Projektentwickler Concepta. Bis Frühjahr 2017 entstehen rund 4.500 Quadratmeter Handelsfläche, die sich über mehrere Gebäude auf einem Platz in innerstädtischer Lage verteilt. Mit dem Bau soll Ende 2015 begonnen werden.

Seit fünf Jahren beschäftigt sich die Concepta mit der Entwicklung der Handelsimmobilie in der westfälischen Stadt. Entstehen soll nicht ein Shopping-Center, sondern eine städtebauliche Weiterentwicklung der Dülmener Innenstadt mit Außengastronomie, rund 600 Quadratmetern Büro- und Praxisflächen, einer Tiefgarage mit rund 160 Stellplätzen und einem der Öffentlichkeit zugänglichen Dachgarten.

Die Pläne stammen vom Dülmener Architektenbüro Wrocklage + Partner.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen