| Projekt

Drees & Sommer steuert Einzelhandelsprojekt in Moskau

Avia Park in Moskau: Die Fertigstellung ist für Dezember 2014 geplant
Bild: Drees & Sommer

Mitten in Moskau wird bis Ende 2014 auf dem Gelände eines ehemaligen militärischen Flughafens ein 463.000 Quadratmeter großer Shopping- und Freizeitkomplex entstehen: Der Avia Park. Drees & Sommer begleitet das Projekt als Bauherrenvertreter und Projektsteuerer.

Es handelt sich beim Avia Park um das derzeit größte Einzelhandelsprojekt Russlands im Nordwesten Moskaus unweit der dritten Ringstraße und dem Leningradsky Prospekt. Der Startschuss für das Vorhaben erfolgte Ende vergangenen Jahres.

In 2008 hatte Drees & Sommer bereits die Konzept- und Vorplanungsphase des Projektes begleitet und den Projektentwickler und Auftraggeber Amma Development unterstützt. Durch die Krise wurde das Projekt für drei Jahre gestoppt. Der Shopping- und Erlebniskomplex wird vom türkisch-russischen Bauunternehmen Renaissance Construction realisiert. Das Unternehmen war auch für die Planung und die Genehmigung verantwortlich.

In dem Center werden diverse Einzelhandelsgeschäfte, ein Kino, Restaurants sowie ein Food Court verteilt auf vier Ebenen Platz finden. Auf zwei zusätzlichen Ebenen wird ein Parkhaus mit 7.000 Parkplätzen integriert. Der größte Teil des Centers ist für den Einzelhandel reserviert. Rund 110.000 Quadratmeter sind für Ankermieter vorgesehen. Dazu zählen unter anderem die britische Kaufhauskette Debenhams, die französische Hypermarktkette Auchan, der Interieurspezialist Hoff, die Baumarkt-Handelskette Obi sowie der Elektronikfachmarkt Media Markt.

Die verbleibenden Flächen sollen für 500 kleinere Markenläden zur Verfügung stehen. Im zweiten Bauabschnitt werden zudem zwei vollverglaste Bürotürme mit je 8.000 Quadratmetern Bürofläche entstehen. Der gesamte Komplex bietet 231.000 Quadratmeter vermietbare Fläche. Das Projekt befindet sich bereits in Bau.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen